Startseite

www.lifestyleweb.net  -  Copyright © by Hans Dieter Boelicke

Startseite Der Weg ist das Ziel Amerikas Traumstrassen Abenteuer Alaska Seereisen einmal anders Eine Farm in Namibia Der Jakobsweg Das Pilgertagebuch Medizin im Internet Buchbestellung ? Kontakt / Impressum

SEEREISEN EINMAL ANDERS

Reisen mit Post- und Fährschiffen


Was ist ein Postschiff?

Ein Postschiff versorgt Inseln oder überseeische Gebiete mit Post und oft auch mit Dingen des täglichen Bedarfs wie beispielsweise Lebensmitteln und befördert meist auch Passagiere.


Für abgelegene Inseln ist das Postschiff manchmal die einzige Verbindung mit dem Rest der Welt. So wurde beispielsweise die Insel Tristan da Cunha im Atlantik lediglich einmal im Jahr von einem Postschiff angesteuert.


Heutzutage werden immer noch mehrere deutsche Halligen mittels Postschiff versorgt. Auch die Seebäderschiffe, die täglich die Nordseeinsel Helgoland ansteuern, kann man als Postschiffe bezeichnen, da entsprechende Beförderungsverträge bestehen.


Schon am 1. April 1891 hatte Deutschland auf entsprechenden Schiffen in die Vereinigten Staaten schwimmende Postämter eingerichtet, die mitgeführtes Postgut bzw. Schiffspost bearbeiteten.


Die wohl bekannteste Postschifflinie ist die norwegische Hurtigrute. Die bereits seit über 100 Jahren verkehrenden Postschiffe sind schon zum Synonym für norwegische Versorgungsschiffe geworden – und ist bis in die heutige Zeit Linienschifffahrt mit festem Fahrplan.


Mehr über die Postschiffe der Hurtigruten wird im Kapitel „Auf den Hurtigruten zum Nordkap“ Berichtet.


Was ist ein Fährschiff?

Fähren sind Wasserfahrzeuge, die zum Übersetzen eines Gewässers dienen, wobei sie sich nach Einsatzgebiet, Betriebsart und Bautyp unterscheiden – ebenso wie bei den Transportmöglichkeiten nach Personenfähren, Autofähren und Eisenbahnfähren.


Planmäßiger Fährverkehr

Beim planmäßigen Fährverkehr unterscheidet man in der Regel nach Personen- und/oder Güterbeförderung, um Verbindungen zwischen Häfen oder Anlegestellen, die durch Flüsse, Seen oder Randmeere unterbrochen werden, herzustellen.


Seegehende Fähren

Seegehende Fähren verkehren weltweit, wobei es eine Vielzahl unterschiedlicher Schiffstypen, die als Fähre genutzt werden, gibt.


Das Alaska Marine Highway System (AMHS) ist beispielgebend für ein Fährsystem mit festem Linienplan entlang der Inside Passage zwischen Bellingham/USA und den Gemeinden im Südosten Alaskas, die keine Straßenverbindung mit dem Festland haben.


Hierbei befördern die Schiffe Fahrzeuge, Personen und Fracht von Bellingham bis Skagway – eine Strecke von rund 3.500 Meilen (5.600 km) – und laufen dabei 32 Orte mit Häfen bzw. Anlegestellen an.


Im Kapitel: „Durch die INSIDE PASSAGE nach ALASKA“ schildert der Autor seine beiden Reisen auf dem Alaska Marine Highway durch die Inside Passage.




Seereisen einmal anders